7 Gedanken zu „Mein kleines Twitter-Experiment

  1. Diskutant

    Für die Gruppenteilung gibts die Lists. So habe ich das zumindest verstanden.
    Was die Spamfollower sollen habe ich nie verstanden, dass die einen entfolgen wenn man nicht zurückfolgt ist mir bisher nicht aufgefallen. Ich lösche ab und an auch die Spamfollower selber.
    Aber zum pushen scheinbar gut zu gebrauchen. *g*

    Antworten
  2. Vince Beitragsautor

    Eben genau das. Ich hab die Spamfollower auch nur deshalb drin, weil die Zahl dadurch größer und mein Account dadurch wichtiger aussieht :P

    Danke für den Tipp. Dann lege ich mir vielleicht einfach mal ne Liste mit den „wichtigen“ Accounts an.

    Hey, wenn du Twitter auch nutzt, dann könnte man sich doch gegenseitig folgen.

    Antworten
  3. Diskutant

    Irgendwie war ich der Meinung, dass ich dir Folge, aber nun wo du es sagst fällt mir auf dass ich deine Tweets noch nie in meiner Timeline gesehen habe. *g*

    Also dann folge ich dir jetzt mal, ich bin der mit dem recht binären Nick. ;)

    Antworten
  4. Vince Beitragsautor

    Ah cool, da folge ich dir glatt zurück. Meine Fresse, du tweetest ja wahnsinnig viel. Sogar Retrothemen sind dabei, das erfreut das Herz.

    Bei deiner Menge an Tweets werden dir meine einsamen Beiträge gar nicht auffallen :P

    Edit: Achja, danke für den Hinweis mit den Listen. Meine Timeline ist zwar voller Spam, aber mit diesen Listen kann ich endlich genau das lesen was mich interessiert. Abzüglich 482 Spam-Accounts habe ich jetzt genau 70 Leuten, denen ich freiwillig folge und deren Tweets ich lesen möchte. So macht Twitter Spaß.

    Antworten
  5. Diskutant

    Ich twittere viel? oO
    Hab ich schon ewig nicht mehr, und erst vor ein paar Tagen mal wieder ab und an was.
    und Retro Themen? Wie weit hast denn zurück geguckt, da war es vermutlich noch aktuell was geschrieben habe. ;-)

    Antworten
    1. Vince Beitragsautor

      Also 13 Tweets am Tag ist schon ziemlich viel. Und insgesamt hast du über 1800 … oder verwechsle ich grade was? Du hast doch diesen Apple-Werbe-Account ;)

      Also wenn dein Account nicht zufällig 10 Jahre alt ist, dann twitterst du sehr viel mehr als ich. Ich versuche täglich einen Tweet zu schreiben, aber mir fällt eben auch nicht immer was ein.

      Zu den Retrothemen: Beim Überfliegen sind mir Carmageddon und Speedball aufgefallen. Beides tolle Spiele, die ich gern gespielt habe. Aber genau nachgelesen habe ich nicht.

      Antworten
  6. Diskutant

    Ach, da hatte ich mal ne kurze „Unterhaltung“ mit wem, deswegen das Thema und so viele Tweets.
    Den Account müsste ich so seit 2 1/2 Jahren haben etwa.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.