Einer der größten und bekanntesten Hollywood-Komödiendarsteller ist von uns gegangen. Leslie Nielsen ist am gestrigen Sonntag im Alter von 84 Jahren an einer Lungenentzündung verstorben. Dazu fällt mir leider im Moment nicht viel ein, aber ich kann mit Bestimmtheit sagen, dass die Welt ohne Leslie Nielsen eine bedeutend ärmere Welt ist.

Leslie Nielsen hat bereits in den 50er Jahren in großen Klassikern mitgespielt und noch bis ins hohe Alter für Hollywood gelebt. Wirklich bekannt wurde er Anfang der 80er durch „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“ („Airplane!„), durch die Serie „Die nackte Pistole“ („Police Squad!„) und die darauf folgenden drei „Die nackte Kanone„-Kinofilme. Auch durch Filme wie „Mr. Magoo„, „Dracula – Tot aber glücklich“ und „Leslie Nielsen ist sehr verdächtig“ wird er mir ewig im Gedächtnis bleiben.

Seine geniale Mimik in Kombination mit bestem Slapstick-Humor hatte etwas Unvergleichliches. Für manche Menschen wünschte ich mir, dass sie ewig leben könnten – darunter auch Dennis Hopper, der bereits im Frühling diesen Jahres gestorben ist. Leider holt die Zeit eben doch jeden irgendwann ein. Sobald ich diese furchtbare Nachricht halbwegs verdaut habe, sollte ich mal einen „Nackte Kanone“-Gedenkfilmabend organisieren.

Goodbye, Leslie Nielsen!