4 thoughts on “Not so monthly rant: Login-Probleme mit Pearson VUE

  1. christian

    Hi, ja dieses Problem/oder ein ähnliches habe ich jetzt auch!!!

    Mein Password wird nicht mehr genommen. Entweder zu lang,
    oder es liegt an den Sonderzeichen (->!) die man ja bei einem
    halbwegs guten Password nehmen soll.

    Dann Email angefordert zum Zurücksetzen – leide nur 1,4 Leermail
    erhalten.
    Denke es liegt nicht an meinen EmailProvider freenet.

    Ich muss „mal schnell“ den Prüfungstermin ändern.
    Jaja..

    Ach ja „HOTLINE“ gibt es gar nicht in Deutschland.
    Erst recht keine 24 Strd. Hotline.

    *NERV*

    Antworten
    1. Vince Beitragsautor

      Hi Christian, danke für deinen Kommentar zu dem Thema. Wirklich schade, dass du ähnlich schlechte Erfahrungen mit Pearson VUE gemacht hast. Kompetent geht anders, da gibt es wirklich nichts zu beschönigen.

      Sehr ärgerlich besonders, da hier die Technik eines IT-Zertifizierungs-Dienstleisters völlig versagt. Anstatt darüber urteilen zu wollen, ob ANDERE für diverse Zertifizierungen geeignet sind, sollten die Damen und Herren bei Pearson VUE sich mal ganz schnell Gedanken über ihre eigene IT machen, denn diese verdient allerhöchstens ein Zertifikat für wirklich erbärmlichen Service.

      Antworten
  2. Nataliya

    Hi, pearson ist nicht nur problematisch, was login angeht. Ich habe über Pearson die Prüfung gebucht, bin am vereinbarten Tag zum Test Center und oh weier…. Test Center ist einfach zu. Es wurde bei Pearson ein Ticket seitens Test Center für mich aufgemacht. Keiner hat mich informiert, dass Test Center an dem Tag wegen Krankheit zu sein wird, obwohl es mehrere Tage davor schon absehbar war.
    Ok, kann ja passieren, dann ruf ich bei Pearson an und gebe die ticketnummer durch und muss mir anhören „Es tut uns leid, das System ist zu langsam, ich kann ihren ticket nicht aufrufen.“ Ich konnte dem nicht glauben, was ich gehört habe. Aber angeblich haben sie alles aufgenommen und jetzt wird es eventuell bis zu einer Woche dauern, bis sie überprüfen können, ob der Test Center wirklich an dem Tag zu war. Beim nächsten Mal würde ich definitiv möglichst die Finger von Pearson weg lassen und direkt über Test Center alles buchen.

    Antworten
    1. Vince Beitragsautor

      Hallo Nataliya, mir war nicht klar, als ich den Artikel geschrieben habe, dass die Probleme mit Pearson doch so vielfältig sind, und dass ich nicht der einzige bin, der mit dem Support unzufrieden ist.

      Deine Geschichte klingt wirklich unschön, ich hätte mich da ebenfalls sehr geärgert. Es zeigt sich hier, wie schlecht sich die einzelnen Testcenter mit Pearson abstimmen – zu Lasten der Teilnehmer. Aber dass der Support beim Aufarbeiten des Problems dann auch noch SO langsam arbeitet, das ist wirklich traurig.

      Ich werde künftig auch mal nach einer Möglichkeit suchen, wie man Pearson umgehen und im Einzelfall direkt eine Zertifizierung buchen kann, so dass mir solch blöde Pannen in Zukunft erspart bleiben.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.