Wie ihr nun sehen könnt, ist das Design jetzt umgestellt und damit völlig fürs Klo. In einem älteren Beitrag hatte ich bereits darauf aufmerksam gemacht, dass der Umstieg ein Sprung ins kalte Wasser werden würde und dass meine bisherigen Theme-Customizations komplett verloren gehen würden. Dies ist nun geschehen. No way back.

Auf Designfehler braucht ihr mich nicht aufmerksam machen, ich sehe schon selbst, dass nichts passt. SuccessDenied wird nun für Monate als offene Designbaustelle betrachtet werden müssen, bis ich irgendwann wieder auf dem alten Level sein werde. Ist wie ein Umzug in eine neue Wohnung, da muss man auch erst mal wieder alles neu einrichten :)

Nachtrag vom 28.10.: Na gut, Monate waren vielleicht ein wenig übertrieben. Ich habe mich heute ein paar Stunden hingesetzt und die gröbsten Falten wieder glattgebügelt. Das Design kommt nun wieder relativ gut heraus. Der Header ist allerdings verdammt stur. Jedesmal wenn ich versuche die Abstände oben zu verringern, zerhaut es mir das dämliche Menü. Das ging in der letzten Version irgendwie einfacher. Ich lass es erstmal so.